Pfingstmarkt Satemin

❧  Kunsthandwerk im Wendland, im Rundlingsdorf und online  

Lilli Veers

Seit Beginn meiner Selbständigkeit als Diplom-Designerin 2006 in Lüneburg ist es mein Ziel, Schmuck in höchster Qualität anzubieten, aus Materialien, die in ökologisch und sozial verantwortbarer Form produziert sind.

Mir ist es wichtig, Fairness und Transparenz entlang der Lieferkette zu garantieren, umweltschonende und sozialverträgliche Verarbeitung von Silber, Gold und Edelsteinen zu gewährleisten und dieses Thema auch in der Öffentlichkeit stärker in den Fokus zu rücken, um möglichst viele Menschen hierfür zu sensibilisieren.
Meine Arbeiten entstehen aus einer kontinuierlichen Vernetzung und Überlagerung von Elementen. Zwischenräume sollen Übergänge ermöglichen, um sie durch Auslassung zu akzentuieren und zu verbinden.

Die Abbildung der Natur funktioniert in meinen Stücken durch Abstraktion und Verknappung. Meine Gestaltung ist jedoch inhomogen gemacht und gedacht: So kommt es in meinem Schmuck zu Überlagerung von architektonischen und organischen Grenzziehungen, die ein dynamisches System bilden.

Standnummer D/3 »

www.lilliveers.de

zurück