Pfingstmarkt Satemin

❧  Kunsthandwerk im Wendland, im Rundlingsdorf und online  

Cornelia Frahm

Gestalten von eigenständigem Schmuck, der nicht als bloßes Accessoire gilt. Dabei ist mir die Symbolsprache sehr wichtig – eben dass das einzelne Schmuckstück für etwas steht, was für die Trägerin oder den Träger von Bedeutung ist. Bevorzugt arbeite ich großflächig und üppig und versuche den Stücken die Schwere und Dichte zu nehmen, indem ich die Flächen zart durchbreche – sehr wichtig ist mir auch eine warme Ausstrahlung. Bevorzugte Materialien sind hochkarätiges Gold, Silber, Farbsteine und antike Fundstücke.

Standnummer P2/3 »

zurück